Gail 2020

[Strecke: Dellach – Gundersheim/ Pegel: 187 cm]

 

Gail 2020 – leider nicht mehr ganz so gail 🙁

 

Nach einem Tag Pause, führte uns der 2. Teil unseres “Urlaub & Paddeln dahoam” zum Paddeln auf die Gail – in der Hoffnung, dort etwas Sonne zu erwischen und fein Kanufahren gehen zu können.

Früher waren wir oft zum Paddeln auf der Gail und gerade der Abschnitt von St. Daniel bis Rattendorf hatte es uns angetan. So freuten wir uns, dass uns der zweite Teil unseres Urlaubs wieder einmal ins Gailtal führte. Immerhin war dort noch schöneres Wetter angesagt, im Gegensatz zum Rest von Österreich. Und der Wetterbericht sollte recht behalten.

Leider haben die Hochwasser und Unwetter der letzten Jahre dem Gailtal ganz besonders zugesetzt. So wurden auf diesem Abschnitt drei Brücken zerstört, die gerade wieder aufgebaut werden. An sich ja gut, wenn man nicht garade da paddeln möchte, wo zur Zeit gearbeitet wird, so wie in unserem Fall . Daher war der Abschnitt den wir gepaddelt haben auch wirklich kurz.

Bei perfektem Paddelwetter sind wir in Dellach kurz unterhalb der früheren netten Stufe eingestiegen. Diese ist leider verschwunden und an deren Stelle befindet sich jetzt eine unfahrbare Röhrenbrücke.

Kanufahrer bei Baustelle an der Gail - TWV Ausfahrt Gail 2020

Kanufahrer bei Baustelle an der Gail - TWV Ausfahrt Gail 2020

Obwohl der Wasserstand recht hoch war, mussten wir aufgrund des Geschiebes der Baustelle etwas waten, um an paddelbares Wasser zu kommen.

Gerade am Anfang gab es immer wieder seichtere Stellen, die man wg. des trüben Wassers auch kaum sah, …

Tandem Kanu - TWV Ausfahrt Gail 2020

.. aber das war nur am Anfang so. Weiter unten ging es dann wesentlich besser und man hatte das Gefühl man ist zum Paddeln auf der Gail.

Kanufahren auf der Gail - TWV Ausfahrt Gail 2020

Und so wurde dann gepaddelt und jede Möglichkeit genutzt, ein bisserl Spaß zu haben.

Paddeln und schöne Landschaft auf der Gail - TWV Ausfahrt Gail 2020

Kanu und schöne Landschaft auf der Gail - TWV Ausfahrt Gail 2020

Landschaftlich ist die Gail ja immer ein Hit und sicher einer der hübschesten Bächlein. So macht Paddeln Spaß, wenn wir auch nur kurz am Wasser waren.

Kanu und schöne Landschaft auf der Gail - TWV Ausfahrt Gail 2020

Kanufahren und schöne Landschaft auf der Gail - TWV Ausfahrt Gail 2020

Bei Gundersheim sind wir dann wieder ausgebootet und uns ein “hart verdientes” Bierdl gegönnt

Am Abend haben wir dann eine Alternative für den Campingplatz gesucht, bei dem wir normalerweise übernachten würden, und wir sind auch bei einem netten Platzer fündig geworden – sozusagen “Glamping vom Feinsten” 🙂 .

 

Fazit: leider gibt es einige Behinderungen, die das Vergnügen beim Paddeln auf der sonst so hübschen Gail einschränken – vor allem die Röhrenbrücke ist blöd. Aber nutzt halt nix, da müssen wir halt warten, bis alles wieder befahrbar ist – zwischenzeitlich werden wir dann wohl eher in andere Paddelreviere ausweichen.


Weitere Impressionen und Bilder – früherer Paddel-Ausfahrten auf der Gail:

Gail – St. Daniel bis Watschig (2014)

 

Gail – Gundersheim bis Möderndorf / St. Daniel bis Gundersheim (2014)

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
{lang: 'de'}



Ähnliche Beiträge:


Einen Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Unsere Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen/Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen